Kunsttherapie


Kunsttherapie in München seit 1978

Grundausbildung



Antworten auf Fragen zur Ausbildung

Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich nach einer Grundausbildung? 
Du kannst die Kunsttherapie in Deinem Beruf und auch beratend in freier Praxis anwenden.

Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich nach Abschluss des Kompetenzmoduls?
Das Zertifikat bescheinigt Dir deine kunsttherapeutische Kompetenz im pädagogischen und klini-
schen Fachbereich.

Kann ich mich mit dem Zertifikat für pädagogische und klinische Kunsttherapie an an Kliniken bewerben?
Du kannst Dich jederzeit damit bewerben.

Werde ich mit diesem Zertifikat an einer Klinik angestellt?
Erfahrungsgemäß ist eine Anstellung abhängig vom Stellenprofil der Klinik und Deiner persönlichen beruflichen Eignung. In vielen Einrichtungen kannst Du deine persönliche Eignung durch Probearbeit uinter Beweis stellen.

Bin ich mit dem Zertifikat des Kompetenzmoduls automatisch ein*e vom DFKGT anerkannte*r Kunsttherapeut*in? 
Automatisch anerkannt bist Du nicht. Für eine Anerkennung beim DFKGT ampfehlen wir Dir Mitglied zu werden und die DFKGT-Graduierung anzustreben.
Ebenso bürgt unsere Mitgliedschaft beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Bayern für die Qualität unseres Zertifikats.

Ab wann darf ich mich Kunsttherapeut*in nennen?
Weil die Berufsbezeichnung "Kunsttherapeut*in" bisher nicht geschützt ist, kann jede*r sich so
nennen.

Ich habe gesehen, dass es viele kunsttherapeutische Ausbildungsmöglichkeiten gibt. Wodurch unterscheidet sich das Forum A.K.T.?

Zunächst besteht das Gemeinsame in den verschiedenen Ausbildungen in der therapeutischen
Arbeit mit Bildern. Aufgrund unserer langjährigen kunsttherapeutischen Praxis und theoretischen Grundlagenforschung gehen wir jedoch davon aus, dass das Malen von Bildern allein noch keinen zielführenden therapeutischen Prozess ergibt. Deshalb unterrichten wir Methoden, die am beruflichen Bedarf orientiert sind und therapeutische Prozesse ermöglichen. In der Grundausbildung lernen Sie alles was Sie brauchen, um mit bildnerischen Methoden pädagogisch und therapeutisch arbeiten zu können. In einem weit-erführenden Kompetenz-Modul vermitteln wir Ihnen zusätzliche fachspezifi-
sche Inhalte. Alle unsere Aus-bildungs-Seminare finden berufsbegleitend an Wochenenden statt.

Wie ist ihre Einstellung zur Kunst in der Kunsttherapie?
Es geht nicht um Kunst, sondern um den Menschen. Wir arbeiten mit Bildern; das hat nichts mit “Kunst” zu tun. Wir nutzen den bildnerischen Ausdruck und das Gestalten, um die kreativen Aspekte der Psyche zu aktivieren, weil damit pädagogische und therapeutische Ziele unterstützt werden können.

Warum haben Sie die pädagogische und die klinische Ausbildung zusammengelegt?
Die Analysen unserer Erfahrungen und Beobachtungen vieler Jahre haben gezeigt, dass in einer kunsttherapeutischen Arbeit mit Menschen, die nicht an Symptomen ausgerichtet ist, sowohl päd-
agogische wie therapeutische Aspekte zu berücksichtigen sind. Deshalb finden wir es sinnvoll, pädagogische und therapeutische Konzepte nicht mehr getrennt, sondern einander ergänzend zu vermitteln.

Wie alt muss ich für eine kunsttherapeutische Ausbildung sein?
Sie sollten mindestens einundzwanzig Jahre alt sein.

Muss ich einen sozialen Beruf haben, um Kunsttherapeut*in werden zu können?
Ein sozialer Beruf ist nicht zwingend erforderlich; er erleichtert Ihnen jedoch die Anwendung von Kunsttherapie in der Praxis.

Kann ich die Ausbildung jederzeit abbrechen?
Ein Vertrag regelt diese Möglichkeit.

Kann ich mit dem Abschluss in pädagogischer und klinischer Kunsttherapie freiberuflich tätig sein?
Eine freiberufliche kunsttherapeutische Tätigkeit  im Sinn von Psychotherapie unterliegt der Heil-
kundeverordnung. Zusätzlich zur Kunsttherapie-Ausbildung benötigen Sie deshalb mindestens die "kleine" Heilpraktikerprüfung mit der Erlaubnis zur eingeschränkten heilkundlichen Tätigkeit, wenn
sie in freier Praxis behandelnd tätig sein wollen.

Kann ich als Kunsttherapeut*in arbeiten, wenn ich damit keinen Heilberuf ausüben will?
Wenn Sie mit Ihrer Tätigkeit keine heilkundlichen Versprechungen verbinden, können Sie jederzeit auch ohne eine Heilpraktikerprüfung kunsttherapeutisch arbeiten.

Welche Berufsaussichten habe ich als Kunsttherapeut*in?
Kunsttherapeutinnen und -therapeuten sind von der Arbeitsmarktsituation genauso betroffen wie je-
der andere Beruf; deshalb hängt es entscheidend von Ihrem Engagement ab, wie und wo Sie arbei-
ten können. Da die Kunsttherapie inzwischen eine zunehmende Akzeptanz in den Behandlungs-
und Präventionskonzepten ganzheitlicher Gesundheitskultur erfährt, gehen wir davon aus, dass der Bedarf an Kunsttherapie in vielen sozialen Arbeitsfeldern zunimmt. Angebote von selbständigen Kunsttherapeut*innen haben gute Chancen.

Wieviel Erfahrung sollte man im Malen und Zeichnen haben?
Wir erwarten von Ihnen, dass Sie sich kreativ betätigen, ohne dass wir spezielle Fähigkeiten verlan-
gen.

Muss ich eine Mappe mit eigenen Arbeiten mitbringen, wenn ich am Forum A.K.T. die Ausbildung machen will?
Eine Mappe mit Arbeiten brauchen Sie nicht mitzubringen.

Sind die angeführten Kosten für die jeweiligen Ausbildungsmodule die kompletten Kosten, oder
kommt noch etwas dazu, zum Beispiel für Material oder Prüfungsgebühren?
Die im Ausbildungsprogramm genannten Kosten beinhalten alle Nebenkosten. Darin sind neben den Seminargebühren auch die Anmelde- und Abschlussgebühren, sowie die jährliche Verwaltungsgebühr enthalten. Genauere Hinweise finden Sie in dieser Homepage.

Wann beginnt eine Ausbildung?
Unsere Seminare zur Grundausbildung beginnen im Frühjahr und im Herbst.

Haben Sie eine Aufnahmeprüfung? Wenn ja, wie sieht diese aus?
Es gibt keine spezielle Aufnahmeprüfung. Wir lernen Sie in einem Einführungsseminar kennen, das
die Voraussetzung für eine Anmeldung zur Ausbildung ist.




Kompetenz-Modul


Einführungs-Seminar


Dauer und Kosten


Sonderseminare

Fortbildung

Über uns

Videos

FAQ


Kontakt

Impressum